TVöD – Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

TVöD ist die Abkürzung für den öffentlichen Dienst. Seit Oktober 2005 lösen die einzelnen Tarifverträge den älteren Bundesangestelltentarifvertrag (BAT) und einzelne andere Tarifverträge ab. Der TVöD ist das Resultat von Verhandlungen zwischen dem damaligen Bundesinnenministerium und der Gewerkschaft der Dienstleistungsberufe ver.di, der GdP, der dbb-tarifunion und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). Da die Bundesländer an den Vereinbarungen des Tarifvertrags nicht beteiligt waren, gilt für Angestellte auf Länderebene seit 2006 ein besonderer Tarifvertrag, der TV-L. Hinsichtlich der Eingruppierung der Arbeitnehmer in Entgeltgruppen galten vorerst die Regelungen des BAT weiter bis eine Überleitung in den Tarifvertrag erfolgte.

Gestaltung

Die neuen Tarifverträge sollten gegenüber den älteren Verträgen übersichtlicher und weniger kompliziert sein. Im Sinne der Arbeitgeber sollte die Einführung des TVöD zu Einsparungen bei Neueinstellungen führen.

Diskrepanzen gab es aufgrund der Umgestaltung der Tarifverträge, insbesondere mit dem Marburger Bund, der die Interessen von Ärzten im öffentlichen Dienst vertritt. Diese wurden 2006 mit einem gesonderten Tarifvertrag für Ärzte TV-Ä beigelegt.

Tarifverträge im TVöD

Folgende differenzierte Tarifverträge existieren:

  • TVöD VKA (Kommunen)
  • TVöD Bund
  • TVöD SuE
  • TVöD-V
  • TVöD-E
  • TVöD-S
  • TVöD-F
  • TVöD-B
  • TVöD-K
  • TVöD-P
  • TVöD TVÜ
  • TV Atz
  • TVAöD BBiG
  • TVAöD Pflege
  • TVPöD
  • TV Wald Bund
  • Kraftfahrer TV Bund
  • TV AN Ausland

Regelungen des TVöD

Die Vergütung richtet sich nach Leistung und Berufserfahrung, nicht mehr wie vorher nach dem Dienstalter. Die allgemeine Lohntabelle des TVöD enthält 15 Entgeltgruppen, die sich durch zwei Grundstufen und vier Entwicklungsstufen weiter differenzieren.

Bei Eintritt in die Grundstufe 1 einer Entgeltgruppe dauert es circa 15 Jahre, bis ein Arbeitnehmer die höchste Stufe 6 seiner Entgeltgruppe erreicht hat. Im Vergleich zum BAT wurden insbesondere die Eingangsgehälter gesenkt.

Ferner fallen Zuschläge, die früher die familiäre Situation eines Arbeitnehmers bei der Vergütung berücksichtigten weg. Statt einer Zahlungen von Weihnachts- und Urlaubsgeld wurde eine Jahressonderzahlung eingeführt.

Die Arbeitszeit beträgt für Beschäftigte in den alten Bundesländern zwischen 38,5 und 40 Wochenstunden, in den neuen Bundesländern 40 und im Bund 39 Wochenstunden.

Entgelttabelle

Tabelle TVöD Bund – Gültigkeit der Tabelle: 01.03.2020 – 31.08.2020

Entgeltgruppe123456
E15Ü5931.386582.837199.967611.407707.40
E154860.315190.815559.476062.746580.456921.06
E144401.044700.315091.135524.826008.276355.34
E134056.624384.614757.995163.375640.385899.26
E123635.654013.074454.134943.535517.785790.28
E113508.113856.114182,294536.175020.495292.98
E103380.513655.133964.324299.654673.084795.69
E9c2994.703490.823786.034106.464453.884565.39
E9b2994.703232.463505.823802.544128.124400.58
E9a2994.703198.343254.353443.663787.503922.86
E82808.912999.923132.233264.313405.983474.11
E72635.532855.602986.703119.003243.783310.79
E62586.002767.112894.113019.783143.223206.10
E52480.742656.422775.082900.743017.503077.85
E42363.072540.852690.022782.882875.732930.10
E32325.892517.082563.612669.962749.762822.87
E2Ü2171.612393.992473.882580.402653.602708.23
E22152.512346.002392.922459.872607.032760.98
E11929.881962.632003.592041.772140.05

Tabelle TVöD Bund – Gültigkeit der Tabelle: 01.03.2018 – 31.03.2019

Im TVöD gab es am 17.04.2018 im Rahmen der Tarifrunde 2018 eine Einigung zwischen dem Innenminister Horst Seehofer (CDU) und ver.di-Chef Frank Bsirske. Für die Beschäftigten wurde eine Entgelterhöhung von rund 7,5 % ausgehandelt. Die Anhebung soll in drei Schritten erfolgen: 1. Anhebung rückwirkend zum 01.03.2018 um 3,2 %, eine zweite Anhebung soll zum 01.04.2019 um 3,1 % erfolgen und die dritte geplante Anhebung zum 01.03.2020 um 1,1 %. Des Weiteren sollen es eine Einmalzahlung in Höhe von 250 € für die unteren Entgeltgruppen bis EG 6 geben. Auszubildende sollen 100 € mehr erhalten.

Entgeltgruppe123456
E15Ü5693.256318.546910.897305.827397.96
E154584.495000.775260.145840.786339.546667.67
E144151.654528.234841.035245.425788.306119.17
E133827.034196.024479.414893.735433.885683.28
E123430.903796.054276.904741.635315.775578.27
E113312.603656.013941.334311.774836.695099.20
E103194.273497.223775.334064.564501.994620.12
E9c2831.633205.553416.483784.404115.444309.52
E9b2831.633095.753297.393655.233976.994239.47
E9a2831.633081.253133.553270.973648.843750.52
E82656.522890.093017.563137.783269.203343.02
E72493.122729.062877.363004.813111.253189.58
E62446.412662.972788.152909.223007.983081.00
E52347.552555.402673.482794.542894.012955.27
E42236.292438.632587.482676.802766.112818.41
E32201.292407.152462.552564.712641.372711.60
E2Ü2084.422297.882374.562476.802547.072599.50
E22037.852234.742290.292354.372495.222642.56
E11827.171858.181896.961933.112026.15